NMS Glasergasse 1

Microsofties geben 800 SchülerInnen Internetsicherheits-Training

Instagram, WhatsApp oder Snapchat: Neue Apps verbreiten sich in Windeseile auf den Smartphones und Tablets österreichischer Jugendlicher. Und das oft, noch bevor sich Eltern und LehrerInnen über deren Risiken informieren können. Die meisten SchülerInnen haben Profile in Sozialen Netzwerken und verbreiten unreflektiert persönliche Informationen. Und obwohl diese neuen Technologien die Kommunikationskultur von Kindern und Jugendlichen maßgeblich beeinflussen, herrscht wenig Sensibilität, was Online-Reputation anbelangt. Daher hat Microsoft Österreich bereits zum fünften Mal MitarbeiterInnen aufgerufen, in Wiener Schulen Unterrichsstunden zum Thema „Internetsicherheit“ abzuhalten. Und das mit großer Resonanz:

Am 25. Februar 2015 gaben

57 Microsoft Mitarbeiterinnen

in rund 30 Schulen

ca. 800 SchülerInnen Internetsicherheits-Trainings.

Im Rahmen des Microsoft Aktionstages „Sicheres Internet“ wurden in Zusammenarbeit mit dem Wiener Stadtschulrat in den letzten fünf Jahren fast 5.000 SchülerInnen erreicht. Besonderer Themenschwerpunkt waren heuer persönliche Daten, mobile Kommunikation über Messaging-Apps und Cyber Mobbing. „Wer besitzt einen Instagram-Account?“, „Wer weiß, wie man seine Privatsphäre-Einstellungen ändert?“, „Wer hat schon einmal ein Foto von sich im Internet gefunden, von dem er nicht wollte, dass es andere Leute sehen?“ sind deshalb nur einige der Fragen, die die Microsofties den SchülerInnen in einer multimedialen, interaktiven Schulstunde stellten. Die Fotos aus den Klassenräumen gibt es unter diesem Link.

Hier einige Impressionen und Statements:

Georg Obermeier, Microsoft Geschäftsführer
Georg Obermeier, Microsoft Geschäftsführer, bei seinem Einsatz in der Praxismittelschule Grenzackerstraße.

„Der Aktionstag hat bei uns mittlerweile gute Tradition. Als digitaler Player sehen wir es als unsere unternehmerische Verantwortung, früh Aufklärungsarbeit zu leisten und die Medienkompetenz bei Kindern und Jugendlichen zu fördern. Dazu kommt, dass der Einsatz als ‚Lehrer für einen Tag‘ für unsere MitarbeiterInnen ein ganz besonderes, verbindendes Erlebnis ist, bei dem auch generationenübergreifend voneinander gelernt wird.“

Direktorin Anna Rapp, Claudia Canaris vom Wiener Stadtschulrat, Christiane Noll, Public Sector Lead Microsoft Österreich und Pflichtschulinspektorin Michaela Dallinger in der NMS 9 Glasergasse
Direktorin Anna Rapp, Claudia Canaris vom Wiener Stadtschulrat, Christiane Noll, Public Sector Lead Microsoft Österreich und Pflichtschulinspektorin Michaela Dallinger in der NMS 9 Glasergasse

„Digitale Technologien haben längst Einzug in die Klassenzimmer genommen, deshalb legen wir viel Wert darauf, dass diese Kompetenzen im Unterricht zeitgerecht vermittelt werden. Initiativen wie jene von Microsoft Österreich unterstützen wir deshalb sehr gerne – die MitarbeiterInnen greifen topaktuelle Themen auf und vertiefen bereits im Unterricht behandelte Themen auf interaktive Art und Weise.“ (Pflichtschulinspektorin Michaela Dallinger)

Christiane Noll, Public Sector Lead Microsoft Österreich, in der NMS 9 Glasergasse.
Christiane Noll, Public Sector Lead Microsoft Österreich, in der NMS 9 Glasergasse.

„Wir unterstützen bereits seit vielen Jahren LehrerInnen und Schulen dabei, den Unterricht innovativ und zeitgemäß zu gestalten. Das spart nicht nur Kosten, sondern ermöglicht vor allem den Aufbau der heutzutage extrem wichtigen Medienkompetenz. Unser Aktionstag bietet eine ideale Plattform, um den sicheren Umgang mit dem Internet wie auch mögliche Gefahren zu thematisieren.“

Employee Engagement

Ehrenamtliches Engagement wird bei Microsoft Österreich großgeschrieben. Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter hat pro Jahr drei zusätzliche Sonderurlaubstage zur Verfügung, die er oder sie für ehrenamtliche Einsätze nutzen kann.


Denise Böhm, CSR Managerin Microsoft Österreich

2 Gedanken zu “Microsofties geben 800 SchülerInnen Internetsicherheits-Training

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s