IT-Spendenplattform „Stifter-helfen.at“ gewinnt den CSR Preis TRIGOS 2014

Für das IT-Spendenportal „Stifter-helfen.at – IT for Nonprofits“ erhält Microsoft Österreich – gemeinsam mit dem Fundraising Verband – den TRIGOS-Award 2014 in der Kategorie „Beste Partnerschaft“.

Alljährlich bewertet die TRIGOS-Jury das Engagement von Unternehmen im sozialen wie ökologischen Bereich und zeichnet die besten Initiativen mit dem größten CSR-Preis des Landes aus. In diesem Jahr konnte zu unserer großen Freude Microsoft Österreich mit einem Gemeinschaftsprojekt überzeugen: www.Stifter-Helfen.at

image

 

v.l.n.r.: Robert Kögl (Microsoft/Finance), BM Rudolf Hundstorfer, Barbara Brünner (Microsoft/CSR), Thomas Lutz (Microsoft/PR) und Stephan Kropf (Fundraising Verband Austria).

Seit Start der gemeinsamen IT-Spendenplattform wurden Microsoft Softwareprodukte im Gegenwert von mehr als 3 Millionen Euro an 1.000 gemeinnützige Organisationen in ganz Österreich verteilt. Eine stolze Summe, die Verwaltungskosten senkt, Effizienz erhöht und mehr Geld für gemeinnützige Projekte freimacht.

Wir freuen uns dass wir in diesem Jahr erneut einen Trigos-Award entgegennehmen durften. Dies ist eine schöne Bestätigung für unsere kontinuierliche Zusammenarbeit mit unseren NGO-Partnern“, freut sich Georg Obermeier, Geschäftsführer von Microsoft Österreich. „Das Online-Portal Stifter-helfen.at ermöglicht uns, dass wir über Konzerngrenzen hinweg die unverzichtbare Arbeit heimischer Nonprofit-Organisationen umfangreich und vor allem nachhaltig unterstützen können“.

Barbara Brünner | CSR Manager & Citizenship Lead Microsoft Österreich

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s