Auf Echtheit prüfen

Das Geschäft mit gefälschter Software hat sich in den letzten Jahren zu einem florierenden Zweig für Kriminelle entwickelt. In Österreich liegt die „Piraterierate“ laut Business Software Alliance (BSA) bei 24 Prozent. Neben dem wirtschaftlichen Schaden ist auch die Sicherheitsbedrohung enorm. Eine Untersuchung der International Data Corporation (IDC) hat nachgewiesen, dass 43% der getesteten illegalen Software mit Spyware, Malware oder anderen Ähnlichem befallen war. Für Konsumenten und Unternehmen kann der Einsatz solcher Software (neben den rechtlichen Aspekten) teuer werden: Die Kosten für die Wiederherstellung einer einzigen verseuchten Arbeitsstation können mehr als 1.000 Euro betragen.

Microsoft weitet das bereits von Windows bekannte Genuine Advantage Programm nun auch auf Office aus. Durch die freiwillige Office Genuine Advantage (OGA) Prüfung können Kunden einfach und bequem feststellen, ob ihr installiertes Office-Paket Originalsoftware ist. Microsoft unterstützt Anwender damit beim Schutz vor illegaler Software und den damit verbundenen Risiken (zum Beispiel Viren und Malware). Laut aktuellen Studien sind in Österreich nach wie vor 24% der eingesetzten Software gefälscht. Zur Prüfung

sm

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s