100 Jahre Kinderfest am Rathausplatz: Microsoft war auch dabei!

 

Am 4. und 5. Oktober nahm Microsoft Österreich am Wiener Kinderfest am Rathausplatz teil. Wir waren dort mit einem eigenen Zelt vertreten und die zahlreichen Kinder und deren Eltern wurden unter dem Motto "Sicher und schlau am PC" von Microsoft Mitarbeitern betreut.

  Die Kinder konnten sich mit einer großen Auswahl an Angeboten beschäftigen: Unter anderem mit der lustigen Lernsoftware „Schlaumäuse – Kinder entdecken Sprache“, für Kinder im Vorschulalter, und mit der eine große Zahl von Kindern gespielt hat. Und damit eindrucksvoll unter Beweis gestellt haben, dass man sich mit dem PC auch ganz schlau beschäftigen kann!

 

Das wichtige Thema „Sicherheit im Internet“ war auch einer unserer Schwerpunkte an der Microsoft „Mitmachstation“. Wir verteilten dort Tipps und Tricks für die ganze Familie: Sicherheits-Broschüren, Infos zur Sicherheits-Software Windows Live OneCare 2.0 für Familien-PCs, und als besondere Attraktion das kostenlose Sicherheits-Kinderbuch „Tscho – total vernetzt“ (gemeinsam von Microsoft Österreich und den Wiener Kinderfreunden umgesetzt). Christoph Mauz, der Autor, hielt am Samstag eine kurze Lesung auf der Hauptbühne und gab dann auch noch eine Autogrammstunde im Microsoft Zelt. Gesamt wurden über die 2 Tage am Rathausplatz 2.000 Bücher verteilt!

 

Als ein verantwortungsbewusstes Unternehmen, stellt es für Microsoft eine besondere Priorität dar, gefährdete Zielgruppen wie Kinder und Jugendliche vor Gefahren im Internet zu schützen: Angriffe auf die eigene Privatsphäre und die Integrität des eigenen Computersystems werden heute von Kriminellen in Form von Trojanern, Würmern oder Phising Attacken in immer schwieriger zu entdeckender Weise ausgeführt, sodass Eltern, Lehrer und vor allem Kinder oft nicht mehr wissen, wie man sich dabei verhalten soll und worauf man beim Surfen besonders achten soll.

Deshalb engagiert sich Microsoft im Rahmen seiner CSR / Citizenship Initiative seit vielen Jahren im Bereich „Children Online Safety“ und planen bereits für den nächsten European Internet Safety Day am 10. Februar 2009 eine weitere Aktivität dazu. Bis dahin, können wir euch nur die "Sicher-im-Internet" Webseite mit Nachdruck empfehlen, auf dem Ihr übrigens auch die PDF Version des Kinderbuchs „Tscho – Total vernetzt“ findet.

 

Christelle Hauger

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s