Gesellschaftliche Verantwortung Thema beim „Business Master“

Der Satz "Das lernst du spielend" bekommt angesicht des "Business Masters" eine echte Bedeutung. Die Kombination aus Wirtschafts-DKT und Trivial Pursuit steht höheren Schulen in Österreich für den Wirtschaftsunterricht zur Verfügung. (20 Exemplare des Spiels kostenfrei.)

Der Fragenkatalog basiert auf dem Unternehmerführerschein und um den Bereich Corporate Social Responsibility (CSR) erweitert. Ab dem Schuljahr 2008/09 können die Lehrern dazu Fallstudien im Unterricht einsetzen. Auch hier wird das Thema CSR abgedeckt.

Aber nicht nur im Unterricht wird das Spiel verwendet. Als zusätzlicher Anreiz für die Schüler werden auch für Turniere abgehalten, die in der Schule stattfinden. Die besten sechs Spieler fahren zum Landesfinale, die besten drei Schulteams jedes Landes zum Bundesfinale. 2007 haben sich über 65.000 Schüler am Projekt beteiligt. Die Business Schoolgames sind ein offizielles Schulprojekt, für das es sogar einen eigenen Erlass des Bundesministeriums gibt.

Link
Business Schoolgames

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s