Blick nach Indien: Unlimited Potential und die Multimouse

Microsofts Unlimited Potential-Programm findet weltweit statt. Jede Niederlassung entscheidet innerhalb des Programmrahmens selbst, was die großen Themen sind, die sie in ihrem Land unterstützen möchte. Da wird einiges an kreativem Potenzial sichtbar. In Indien zum Beispiel störte sich Pawar, ein Microsoft-Entwickler, daran, dass es zu wenige Computer für zu viele Schüler in den Klassen gibt. Derjenige, der die Maus bediente, lernte auch etwas. Der Rest schaut gelangweilt zu.

Das Ergebnis: Die Multimouse. Pawar entwickelte Software, die Cursor in verschiedenen Farben auf einem einzigen Monitor anzeigt, und einen Maustreiber, der die gleichzeitige Verwendung mehrerer Mäuse an einem Rechner zulässt.

Diese Software kommt nun in Schulen zum Einsatz, die es sich nicht leisten können, einen Rechner pro Schüler im EDV-Unterricht anzuschaffen.

 

Beet.TV zeigt in einem Interview mit Lauren Woodman, Microsofts Senior Director of Government & Education Engagement Programs, zum Thema Unlimited Potential auch, wie die Software in Thailand eingesetzt wird. Schauen Sie hier: http://www.beet.tv/2007/10/microsoft-sees-.html

~ut

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s