Frauen und IT: „Web 2.0 trägt Dreitagesbart – Sind Männer auch im Internet die besseren Selbstdarsteller?“

Die APA lädt am 26. Juli 2007 zur Podiumsdiskussion und stellt die Frage, wie gleichberechtigt das Internet eigentlich ist. Denn nach wie vor sind dort – besonders im so genannten Web 2.0 mit seinen Blogs, Podcasts, Flickrs und Twitters – eher Männer unterwegs. Frauen würden angeblich in den Weiten des Webs kaum wahrgenommen.

Unser Ziel: Frauen für IT gewinnen
Und was hat diese Nachricht auf einem CSR-Blog verloren? Ganz einfach: Auch bei Microsoft könnte der Anteil der Frauen höher sein. So hat es sehr wohl und sehr viel mit Corporate Social Responsibility zu tun, Frauen zu fördern und ihre Potenziale ans Licht zu holen. Selbstverständlich ist dies nicht uneigennützig: Jede Firma möchte, dass die besten Köpfe für sie arbeiten. Nur weiß nicht jeder Kopf von klein auf, was in ihm steckt. Also bemühen wir uns, hier ein bisschen nachzuhelfen und schon bei Mädchen technisches Interesse zu stärken.

Auf dem Podium
Für Microsoft Österreich auf dem Podium sitzt also Ina Lichtenberger, Mitglied der Geschäftsführung und diskutiert mit Ursula Seethaler (kier communication consultants GmbH), Neda Bei (Literaturblog http://www.nedabei.net), Christine Donner
(Hewlett-Packard) und Alexandra Fida (T-Mobile Austria) über:

Aber was stimmt? Ist das Web 2.0 vorerst männerdominiert und wird sobald die User-Beteiligung höher ist – ähnlich wie bei der Internetnutzung – "gleichberechtigter"? Schreiben Männer mehr über Politik oder Wirtschaft und Frauen über persönlichere Themen, wodurch sie weniger Leser haben? Oder ist die Selbstdarstellung bei Männern einfach ausgeprägter? Klischee oder Realität? Wer lädt Videos hoch, gibt Hotel-Bewertungen ab oder versucht sich als Leser-Reporter? Und wer konsumiert das? Über Trends, Klischees und Entwicklungen diskutieren Expertinnen bei dieser EBC-Ladies’ Night am 26. Juli im Wiener Haus der Musik.

Wann und Wo
Donnerstag, 26. Juli 2007
Haus der Musik, Wien 1, Seilerstätte 30

Happy Hour: 18.30 Uhr, Café Cantino, Innenhof
Podiumsdiskussion: 19.30 – 21.00 Uhr, Vortragssaal, Dachgeschoss
Ausklang mit Networking

Die Teilnahme am Meeting der E-Business-Community ist kostenlos.
Zusage oder Absage an: ebc@apa.at

Weitere Informationen
APA-E-Business-Community

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s