Das ist Citizenship bei Microsoft

Microsoft unterstützt Menschen, Unternehmen und die Gesellschaft dabei, ihr Potenzial zu entfalten. Als ein führendes, weltweit tätiges Technologieunternehmen sieht sich Microsoft in der Verantwortung gegenüber seinen Kunden, Partnern und Mitarbeitern und der Gemeinschaft. Unserem Selbstverständnis entspricht es, Innovationen voran zu treiben und uns an den Standorten, an denen wir präsent sind, zu engagieren – technologisch, wirtschaftlich und gesellschaftlich.

So knapp lassen sich die vielen Aktivitäten zusammenfassen, aus denen Citizenship bei Microsoft besteht. Weltweit gelten dieselben Regeln, wie die Unlimited Potential-Initiative umgesetzt wird. Unter dieser Dachmarke bewegen sich alle unsere Citizenship-Agenden.

Bildungsprojekte
Am Standort Österreich laufen so z. B. Ausbildungsprojekte wie das neunerCOMPUTING für ehemals Obdachlose, das Caritas-Microsoft Compter-ABC für Frauen in sozialen Notlagen, die Seniorkom-Computerkurse für die ältere Generation, die Sprachlernsoftware Schlaumäuse für Kinder im Vorschulalter oder der ECDL-barrierefrei – das barrierefreie Lernmaterial für den Computerführerschein.

Innovation
Lokale Innovationen stärken wir z. B. mit dem Imagine Cup, dem globalen Wettbewerb, bei dem sich Studierende in ihren IT-Innovationen messen. Der Fördergeld-Ratgeber EUGA hilft heimischen Unternehmen EU-Fördertöpfe auszuschöpfen.

Sicherheit
Und die Sicherheitsinitiativen sind dazu da, die Bevölkerung darüber aufzuklären, wie sie sich gefahrenfrei oder zumindest sicherer im Internet bewegen können und den PC entsprechend einrichten.

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen
Die Geschäftsführung eines Unternehmens ist natürlich auch für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen verantwortlich. Bei Microsoft Österreich gibt es eine ganze Reihe von Initiativen, die die Zufriedenheit steigern soll. Programme zur Verbesserung der Work-Life-Balance eben so wie ein Diversity Board oder die Stay Connected-Reihe, die Eltern während der Karenz den Draht zum Unternehmen erhalten soll.

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen haben ebenfalls die Möglichkeit, sich für bis zu drei Tagen pro Jahr vom Dienst freistellen zu lassen und z. B. Katastrophenhilfe zu leisten. Bei Hochwasser ist schließlich jede Schaufel mit Händen hilfreich.

Sponsoring
Teil der Citizenship-Initiative ist das Sponsoring. Es konzentriert sich bei Microsoft weltweit darauf, in erster Linie wohltätigen, gemeinnützigen, Non-Profit-Vereinen mit Software zu unterstützen. Nähere Informationen zu den Sponsoring-Richtlinien finden Sie hier.

Haben Sie Fragen? Posten Sie sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s