„My Business!“ Microsoft Österreich schafft Zukunftsperspektiven für 5.000 Jugendliche

Im Rahmen der Initiative Youth Spark fördert Microsoft weltweit Jugendliche dabei ihre persönliche  Zukunft, sowie die Zukunft der Gesellschaft in welcher sie leben aktiv mitzugestalten.

Der Anteil der Jugendarbeitslosigkeit in Europa ist mit 21 Prozent erschreckend  und fast dreimal so hoch wie der Anteil bei den Erwachsenen. Lokale Projektkooperationen zwischen Microsoft und dem gemeinnützigen Sektor, ermöglichen insbesondere jungen Menschen aus sozialschwachem Umfeld, den Zugang zu Bildung und Technologie und unterstützen sie bei ihrem Weg ins Berufsleben.

“My Business!”

Gemeinsam mit den Projektpartnern Caritas Österreich und IFTE-Initiative for Teaching Entrepreneurship werden 2013 in Österreich Workshops für 5.000 Jugendliche mit den Schwerpunkten IT-Skills und Entrepreneurship angeboten. Das Projekt “My Business!” bestärkt Jugendliche darin sich weiterzubilden, ihren eigenen Weg zu finden und diesen auch eigenständig zu gehen. Es wird Kreativität ebenso gefördert, wie Innovation, Risikobereitschaft, Projektplanung, Teamarbeit und Selbstständigkeit. Die Schulungen verteilen sich auf vier Bundesländer quer durch Österreich und finden in Einrichtungen der Caritas statt.

  • Entrepreneurship hilft dem Einzelnen in seinem täglichen Leben zu Hause oder
    in der Gesellschaft, ermöglicht Arbeitnehmern, ihr Arbeitsumfeld bewusst
    wahrzunehmen und Chancen zu ergreifen. Sie ist die Grundlage für die
    besonderen Fähigkeiten und Kenntnisse, die Unternehmer benötigen, um eine
    gesellschaftliche oder gewerbliche Tätigkeit zu begründen.“
    Europäische Kommission

image„Microsoft kann besonders dann für die Gesellschaft aktiv werden, wenn es darum geht, benachteiligten Personengruppen Zugang zur Informations- und Wissensgesellschaft zu verschaffen“, erklärt Georg Obermeier, Geschäftsführer bei Microsoft Österreich.

“My Busienss!” hat im ersten Schritt das Ziel den „Digital Divide“ abzuflachen – jene Kluft zwischen Menschen, die die Vorteile der Informationstechnologie bereits tagtäglich nutzen und denjenigen, denen bis dato aus unterschiedlichsten Gründen dieser Zugang verwehrt geblieben ist. Der zweite Schwerpunkt auf Entrepreneurship, ermöglicht den Jugendlichen ihre gewonnene Teilhabe an der Gesellschaft in eine eigenständige Mitgestaltung derselben umzuwandeln.

Kooperationspartner:

Barbara Warecka | CSR Manager & Citizenship Lead Microsoft Österreich

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Accessibility, Citizenship allgemein, Computer und Internet, Sponsoring veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s